Emeute à Sofia lors d’un match – mars 2010

Police out in full force for March 27 Levski Sofia – CSKA football derby

sofiaecho.com

Thu, Mar 25 2010

The Sofia police department will commit « its entire resources » on March 27 during the Levski Sofia FC v CSKA Sofia « eternal derby » match at 7.45pm at Vassil Levski national stadium, Dnevnik daily reported.

About 1400 riot police and mounted police will be mobilised, while a further 150 police officers will be inside the ground around the B and G terraces (where the hardcore elements of the Levski and CSKA faithful are usually allocated).

« This is nothing new for us, and I think that at this stage we are fully prepared for the derby, » police chief Mladen Marinov was quoted as saying.

The Sofia police department will be reinforced by mounted police, mobile police units and the gendarmerie.

Armoured vehicles equipped with water cannons will be deployed around the ground as well, which will be used in the case of a full-blown riot. »But we are hoping that the people will go to the ground and will behave properly; that they will go there to watch football and not cause mayhem, » Marinov said.

« We are not trying to intimidate or to imply that we expect running battles, pitch invasions, and such. We are hoping for the match to be calm, » he said. »Of course, if two people decide they want to fight, they will, and there is nothing really we can do about that. But we will make sure that police are everywhere, and those responsible will be held accountable ».The « eternal derby » is Bulgaria’s most passionate football encounter of the season. Public disorder, running battles, and destruction of public property are not uncommon when the two teams meet.

Police arrest rioting fans at Sofia derby

reuters

Sun Mar 28, 2010

By Angel Krasimirov

SOFIA (Reuters) – Bulgarian police arrested 24 fans in connection with violence at the league match between champions Levski Sofia and city rivals CSKA on Saturday.

The 125th « eternal derby », as games between the two most popular Bulgarian clubs are called, was briefly interrupted early in the second half as firemen and riot police moved on to the athletics track around the pitch to put out fires.

« The police have arrested 19 fans before the match for grave offences against public order, » said a police spokesperson. He later said five more fans were arrested after the game.

Saturday’s match was a dull affair that finished goalless.

The game has a history of crowd trouble with Bulgarian police unveiling strict security measures ahead of the game.

About 1,400 policemen were on duty for the match played less than a week after CSKA’s game at Lokomotiv Mezdra was abandoned midway through the second half due to crowd trouble.

Levski and CSKA’s 0-0 draw came on a day when none of the chasing pack closed the gap on league leaders Litex Lovech.

Litex are top with 48 points from 21 matches ahead of Lokomotiv Sofia with 41 and a game in hand. CSKA are third with 40 points followed by Levski on 36.

Krawalle: 24 Festnahmen beim Derby in Sofia

Focus.de

28 03 2010

Rund um das brisante Duell der beiden bulgarischen Erzrivalen Lewski und ZSKA Sofia gab es nach Krawallen zahlreiche Festnahmen. Die Polizei nahm 24 Personen in Gewahrsam.

Erneut hat es in der bulgarischen Meisterschaft nach Krawallen zahlreiche Festnahmen gegeben. Die Polizei nahm rund um das brisante Derby zwischen Lewski und Rekordmeister ZSKA Sofia insgesamt 24 Personen in Gewahrsam. Das Spiel der beiden Erzrivalen am Samstag (0:0) musste zu Beginn der zweiten Halbzeit unterbrochen werden, als Spezial-Einsatzkommandos der Polizei und Feuerwehr im Innenraum des Stadions aufmarschierten.

1400 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Vor nicht einmal einer Woche waren zehn Hooligans von ZSKA verhaftet worden. Die Rowdys gehörten einer Gruppe von 100 Personen an, die während des Ligaspiels des Vize-Meisters bei Lokomotive Mezdra über die Zäune auf das Spielfeld geklettert waren und randaliert hatten. Die Aktion hatte zum Abbruch des Spiels, das mit 4:0 für die Heimmannschaft gewertet wird, geführt.

Krawalle bei Derby in Sofia

goal.com

28.03.2010

Nicht einmal sieben Tage ist es her, dass ZSKA-Anhänger für einen Spielabbruch gesorgt haben und das Team drei Heimspiele auf neutralem Boden austragen muss. Dennoch scheint man in Sofia daraus nichts gelernt zu haben.

(clp) Sofia. Beim Stadtderby zwischen Lewski Sofia und ZSKA Sofia kam es nach einem Bericht von sport1.de zu Krawallen, die in der Festnahme von 24 Personen mündeten. Im Spiel zwischen den beiden rivalisierten Vereinen mussten  Polizei- und Feuerwehr-Einheiten zu Anfang der zweiten Hälfte im Innenraum des Stadions anrücken, um für Ruhe zu Sorgen. Insgesamt 1400 Ordnungshüter konnten nicht verhindern, dass das Spiel kurzzeitig unterbrochen werden musste. Das Spiel endete 0:0.

Drei Heimspiele auf neutralem Boden

Bereits in der vergangenen Woche hatten die ZSKA-Anhänger das Spielgeschehen negativ beeinflusst, als im Spiel bei Lokomotive Mezdra ca. 100 Hooligans das Spielfeld stürmten und für einen Spielabbruch sorgten. Das Spiel wurde mit 4:0 für den Gastgeber gewertet. Als Reaktion darauf wurde ZSKA dazu verdonnert, drei Heimspiele auf neutralem Boden austragen zu müssen. Präsident Dimitar Borissow erwog danach, das Team für den Rest der Saisonaus dem Spielbetrieb zunehmen.

~ par Alain Bertho sur 28 mars 2010.

Répondre

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Photo Google

Vous commentez à l'aide de votre compte Google. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

Connexion à %s

 
%d blogueurs aiment cette page :